Männer-Turn-Verein Borstel-Sangenstedt von 1910 e.V.

***CORONA – AKTUELL***

Erläuterungen

  • Die für die Sportanlage verantwortliche Person hat Maßnahmen aufgrund eines Hygienekonzeptes für den Betrieb zu treffen.

    Es ist die Ausübung von kontaktfreien Sportarten sowie Kontaktsportarten in Gruppen zulässig. Es gelten keine Obergrenzen für Gruppengrößen, allerdings ist im Rahmen des Hygienekonzeptes die Zahl von Personen auf der Grundlage der jeweiligen räumlichen Kapazitäten weiterhin zu begrenzen und zu steuern.

    Für indoor-Sportangebote gilt die „2Gplus-Regel“sowie FFP2-Maskenpflicht (Ausnahme: bei der aktiven Sportausübung).

  • Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, sind von der zusätzlichen Testpflicht beim Besuch von Einrichtungen, Betrieben und Veranstaltungen befreit.

    Dies gilt auch für Personen, die einen Genesenennachweis über eine Infektion nach einer vollständigen Impfung vorlegen.

    Der zusätzliche Nachweis über eine negative Testung braucht für die Nutzung von Sportanlagen nicht vorgelegt zu werden, wenn in dem geschlossenen Raum je teilnehmende Person eine Fläche von 10 Quadratmetern zur Verfügung steht.

    Auch für Sportler, die draußen trainieren, aber Innenbereiche wie Umkleiden oder Duschen nutzen wollen, gilt die „2GPLUS-Regel.

    Findet ein Training ausschließlich  draußen statt, gilt die 2G-Regel.

    Für die dienstleistenden Personen (d.h. Trainer, Kursleiter etc.) gilt weiterhin 3G am Arbeitsplatz.


Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand